Schlagwort-Archive: CeBIT

Opas Messe-Monolog: „Damals gab’s was, das nannte sich CeBIT…“

„Also, Kinners, jetzt hört dem Opa mal zu, der will euch nämlich was erzählen. Von früher. … Ja, ich weiß: ‚Immer von früher!’ Aber von wann auch sonst? Von der Zukunft etwa? Hehe! Also hört mal kurz auf zu daddeln, ja? … Danke. …

Opa erzählt immer von der CeBIT. Bild: Wolfgang Traub

Opa erzählt immer von der CeBIT. Bild: Wolfgang Traub

Also, ihr wisst doch, da, wo jetzt dieser große, große Offshore-Windpark steht, ja? Da war früher eine Stadt, die hieß Hannover. Und da gab’s jeden Winter eine große, große Computermesse, die nannte sich CeBIT. … Nein, Zucky, CeBIT, nicht Zeh-Bit… ja, sehr witzig, hähä! Nein, kein ‚smartes Hühnerauge’. Das war eine Messe. … Wie? Ja, also, Messe, hm, wie erklär’ ich das jetzt? Also, früher, vor’m Krieg, also vor’m Ersten Krimkrieg, da gab’s ja noch keine HoloScrums, sondern da haben sich die Leute noch so richtig persönlich getroffen, wenn sie sich über Neuheiten… doch, doch, Facebook und Twitter gab’s schon, und etwas namens SMS auch schon, beziehungsweise noch, aber trotzdem sind sie persönlich… Nein, mit dem Auto – ihr wisst schon, Auto, hab ich euch auch schon mal von erzählt – oder mit der Bahn oder dem Flugzeug, die waren damals aber noch nicht so iZeppelin- oder Google-Baloon-förmig, sondern eher so zigarrenförmig mit Flügeln dran… Zigarre? Das ist… also, äh… ach, egal! Auf jeden Fall trafen sich viele, viele Leute auf der CeBIT – Mensch, Zucky, jetzt hör doch mit dem blöden Kichern auf! – und da haben sie sich dann informiert über die neuesten Computersachen. … Hm?… Doch, klar, Sergej, Internet gab’s natürlich schon…. Was? … Wie in’s Internet gegangen? Na, mit Smartphones halt, oder mit Tablets, so kleinen Brettchen, die man streicheln konnte, und dann… Nein, nicht implantiert, die trug man immer mit sich rum…. Ja, unpraktisch, ich weiß, aber… also, die Menschen damals hatten ja noch nicht wie ihr Kinners heute diese iPiercings und SmartBrows oder wie dieser ganze neumodische Online-In-Memory-Datenbank-Kram in der Augenbraue auch heißt, da musste man noch… Na, auf jeden Fall: CeBIT! Also, da war immer ein Riesengedränge und immer total scheußliches Wetter und es war laut und… nein, Sergej, nicht Hurricanes, mehr so Schmuddelwetter, also praktisch der Zustand deines Kinderzimmers, nur halt als Wetterlage, hehe! Und auf der CeBIT hat man dann… ach, Zucky, du daddelst ja schon wieder! Könnt ihr euch denn nicht mal zwei Minuten…? Nein. Offenbar nicht. Ach, ich geh jetzt wieder in mein iSeniorPod und schau RetroTube. Gut’ Nacht!“

Advertisements