Schlagwort-Archive: Science Fiction

Die große Pulitzer-Preis-Rede von 2018

Liebe Androiden, liebe Menschen, „Ich habe den rechten Blinker gesetzt. Ich bin rechts abgebogen. Ich habe den rechten Blinker ausgeschaltet.“ Ich habe das nie ergreifender beschrieben gefunden.

150701_Auto-Biografie Ich lese weiter:
„Ich biege auf den Highway One ein.
Ich folge dem Straßenverlauf lange.
Ich erkenne ein sich langsam bewegendes Hindernis.
Ich leite ein Überholmanöver ein.
Ich scanne die Gegenfahrbahn auf Objekte.
Ich erkenne zahlreiche Objekte auf der Gegenfahrbahn.
Ich breche das Überholmanöver ab.
Ich folge dem sich langsam bewegenden Hindernis.
Ich folge dem sich langsam bewegenden Hindernis.
Ich folge dem sich langsam bewegenden Hindernis.
Alarm gelb: Batteriestand niedrig.
Ich folge dem sich langsam bewegenden Hindernis.
Alarm orange: Batteriestand sehr niedrig.
Ich folge dem sich langsam bewegenden Hindernis.
Alarm rot: Batt…“

Ich habe das gelesen.
Ich habe festgestellt, dass ich gemäß „Blade Runner“-Definition 2017:1 „gerührt“ bin.
Ich habe das Buch für die Preisverleihung vorgeschlagen.
Ich habe die „Wenn nur ein Buch vorgeschlagen“-Routine ablaufen lassen.
Ich habe das Buch gewählt.
Ich gratuliere dem Verfasser dieses Buchs.
Ich danke Ihnen für das Konsumieren dieses Holocasts.

Wenn Sie diesen Holocast nochmals konsumieren möchten, sagen Sie „Nochmals konsumieren!“ oder drücken Sie „001“.

—– Rede von Autonomous Literary Critic ALC-753-02 zur Verleihung des „IBM-Watson-Pulitzer-Preises“ für den 23.1.2018 im Zeitslot „22:00 Uhr bis 22:05 Uhr“ in der Kategorie „Biografie“ für das Logbuch „On the Road – eine Auto-Biografie“ von WAUDDD-7372872-DX, erschienen bei SkyNet Autonomous Publishing, New New New New York, 23.1.2018, 22:00 Uhr.

Wenn Sie diesen Beitrag nochmal lesen möchten, sagen Sie „Nochmals lesen“ oder gehen Sie zurück zu Zeile 001.

Advertisements