Weltexklusiv: Merkel, Obama und das Merkelphone – ein Gesprächsprotokoll

„Hallo?“
„Hallo, Barack, hier ist…“
„… Angie, ja ich weiß. Hallo, Angie.“
„Was?! Wieso weißt du…?“
„Nee, seh’ ich hier auf’m Display.“
„Ach so.“

131025Merkelphone

„Wie geht’s dir, Angie?“
„Ach, das kannst du dir doch denken.“
„Ja, ich weiß. Stress wegen der Koalitionsverhandlungen.“
„Ja, genau, und…“
„Und dann auch noch die laufenden Regierungsgeschäfte…“
„Ja, genau, und…“
„Und Finanzkrise, EU und so weiter.“
„Ja, genau. Du, Barack, ich wollte…“
„Du wolltest dich beschweren, weil wir angeblich dein Handy abhören.“
„Was, wieso weißt du…?“
„Weil, äh, also einer meiner Stabsmitarbeiter spricht Deutsch und der hat den Spiegel abonniert, deshalb…“
„Ach so, na dann…“
„Also, da musst du dir echt keine Sorgen machen, Angie.“
„… keine Sorgen machen, Angie…“
„Was ist denn das für ein Echo hier auf der Leitung?“
„Ach, nix, ist halt ein Ferngespräch, da ist die Leitungsqualität manchmal…“
„Ähm, Barack, mein Telefon abhören, wollte ich nur sagen, das geht aber gar nicht!“
„Also, Angie, nur die Ruhe, niemand hört dein Telefon ab!“
„… nee, niemand hört dein Telefon ab.“
„Was war denn das jetzt schon wieder für eine Stimme?“
„Das? Also, äh, das… das war nur Michelle. Michelle sagt hi!“
„Hi, Michelle!“
„Hi, Angie!“
„Michelle, wieso klingt deine Stimme so komisch?“
„… Erkältung.“
„Also, Angie, du kannst deinem Kanzleramtsdings, diesem Herrn, äh, wie heißt er gleich…?“
„Pofalla!“
„Pofalla!“
„… deinem Herrn Pofalla ruhig sagen, er kann die Abhöraffäre mal wieder für beendet erklären. Da ist echt nichts dran.“
„Na, dann bin ich ja beruhigt.“
„Ja, das wusste ich.“
„Was…?“
„Nee, ich meinte, das freut mich.“
„Gut, dann ist das ja geklärt. Und, Barack, eine Frage noch…“
„8 Euro 10.“
„Hm?“
„Wie weit dein künftiger Koalitionspartner, du weißt schon, der muntere Dicke, bei den Koalitionsverhandlungen mit dem geforderten Mindestlohn runtergehen würde. 8 Euro 10. Das wolltest du doch fragen, oder?“
„Ja, genau. Tja nun, also, ähm, danke schön. Nichts für ungut. Tschüss, Barack!“
„Tschüss, Angie.“
(Er legt auf.)
(Sie legt auf.)
„Hehehe.“
„Hehehe. Ja, Barack! Danke, Barack! Nichts für ungut, Barack. Hehehe.“
„Hihi! Hach, guck mal, jetzt ruft sie beim Pofalla an. Lass uns mal reinhören, das wird bestimmt spaßig!“
„Coole Idee, der Pofalla ist ja immer für einen Lacher gut.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s